Tipps zur Stärkung des Immunsystems

Moderate Bewegung Mäßiges aber regelmäßiges Ausdauertraining (z. B. schnelles Gehen, Joggen, Radfahren, Schwimmen) wirkt sich wohltuend auf das Abwehrsystem aus. Dreimal pro Woche ca. 45 bis 60 Minuten Bewegung sind nachgewiesenermaßen geeignet, um die körpereigene Abwehr zu stärken. Auch kleinere Einheiten sind ein empfehlenswerter Anfang. Ruhe und Entspannung Der Körper braucht Auszeiten um sich zu […]

Individuelles Sport- und Bewegungsprogramm

Optimal sind drei Bewegungseinheiten pro Woche mit einer Dauer von jeweils mindestens 30 Minuten. Zwei der Bewegungseinheiten sollten aus Ausdauerbelastungen bestehen, wie z. B. Walking, Nordic Walking, Jogging oder Fahrrad fahren. Die Intensität der Ausdauerbelastung sollte sich im mittleren Bereich bewegen. „Laufen ohne zu schnaufen“ ist eine Faustregel, die Ihnen bei der Einhaltung der optimalen […]

Sport in der Gruppe

In NRW gibt es vielerorts Krebsnachsorgesportgruppen, in denen eigens geschulte Übungsleiter*innen ein regelmäßiges, auf die Erkrankung abgestimmtes Training anbieten. Krebsnachsorgesport kann ärztlich verschrieben werden, so dass die Krankenkasse die Kosten übernimmt. In Krebsnachsorgesportgruppen werden folgende Ziele angestrebt: Verbesserung u. Kompensation vorhandener Funktionseinschränkungen, z. B. der Beweglichkeit oder der Ausdauerleistung Steigerung der allgemeinen Belastbarkeit Hinführung zu […]

Probleme offen ansprechen

Hier lautet die Botschaft, offen mit den Belastungen umzugehen, Unterstützung aus dem privaten Umfeld anzunehmen und bei Bedarf auch professionelle Hilfsangebote zu suchen.

Regeneration

Haben Sie Mut zur Pause! Regeneration ist ebenso wichtig wie die Belastung. Unser gesamter Organismus funktioniert im Wechsel von Belastung und Entlastung, daher sollten Sie auch das Training nach diesem Prinzip gestalten. Gerade nach einer Krebserkrankung braucht der Körper etwas Zeit, sich zu erholen. Folgendes sollten Sie beachten: Überfordern Sie sich nicht. Zu viel Belastung […]

Bewegung und Sport in der Krebsnachsorge

Der positive Effekt von körperlicher Aktivität in der Rehabilitation von Krebserkrankungen wurde in Studien festgestellt. Angesichts der Verschiedenheit der Tumorerkrankungen mit ihren speziellen medizinischen Therapien wird klar, dass trotz vieler Gemeinsamkeiten jede Krebserkrankung hinsichtlich möglicher Bewegungsempfehlungen gesondert betrachtet werden muss. Die Auswirkungen einer Operation bei einer Brustkrebserkrankung sind beispielsweise mit denen einer Operation bei Prostatakrebs […]

Ziele von Bewegung und Sport

Primäres Ziel ist die Verbesserung bzw. Wiederherstellung der durch die Krankheit entstandenen Defizite in den motorischen Grundfertigkeiten Ausdauer, Kraft, Koordination und Beweglichkeit. Langfristig werden die Steigerung der allgemeinen Leistungsfähigkeit sowie die Verbesserung von Funktionseinschränkungen angestrebt. Gezielt entwickelte Sport- und Bewegungsprogramme unterstützen den Genesungsprozess auf physischer, psychischer und sozialer Ebene. Entspannungstechniken, gymnastische Übungen bis hin zu […]

Psychoonkologische Unterstützung

Psychoonkologie – Was ist das genau? Die Psychoonkologie befasst sich mit den Zusammenhängen von Krebserkrankung und dem seelischen Erleben mit dem Ziel, Betroffenen angemessene Hilfestellung bei der Krankheitsverarbeitung zu geben. Psychoonkologinnen und Psychoonkologen beraten, betreuen und behandeln Menschen mit Krebs sowie deren Angehörige. Gespräche mit einer psychoonkologischen Fachkraft können helfen, mit der Krebserkrankung und ihren […]

Weitere Therapieformen

Kunst- und Gestaltungstherapie Sie malen, zeichnen oder modellieren gern? Sie würden gern mal ausprobieren, ob Sie sich mit Farben, Ton oder Collagen besser ausdrücken können als mit Worten? Oder möchten Sie einfach nur mal eine Weile zur Ruhe kommen und sich mit „schönen“ Dingen beschäftigen? Bei der Bibliotherapie hören Sie in entspannter Atmosphäre zu, wie […]

Tai Chi

Heute wird Tai Chi in erster Linie als meditative Bewegungslehre betrachtet, die der Gesundheit und der Persönlichkeitsentwicklung dient. Die Bewegungsübungen gehören zu den fünf wichtigsten Methoden der Traditionell Chinesischen Medizin (TCM). Sie werden in vielen Kursen angeboten und dienen nachweislich der Harmonisierung. Zugleich sind sie Konzentrationsübungen, die Körper und Geist wach halten. Auch diese Verfahren […]