Die Kooperation des Bündnis Krebsprävention NRW endet planmäßig zum 31.12.2023. Damit haben die Bündnispartner*innen, die Gesetzlichen Krankenkassen in NRW, die Träger der gesetzlichen Unfallversicherung sowie die Krebsgesellschaft NRW e.V. ihren Projektauftrag erfüllt und übergeben die etablierten Maßnahmen und Angebote in die Hände der Krebsgesellschaft NRW e.V.

Aktuelle Informationen finden Sie demnächst auf dieser Website unter der Rubrik Krebs vorbeugen.

Vortragsangebote

zur Krebsprävention und Vorsorge

Ihre Ansprechpartnerin

Nicole Stecha

Aktive Krebsprävention für ein gesundes Leben

In NRW erkranken jährlich mehr als 100.000 Menschen neu an Krebs – mit steigender Tendenz. Ein Grund dafür ist die steigende Lebenserwartung in der Bevölkerung. Wir werden immer älter und somit insgesamt anfälliger für Krebs. Ein weiterer Faktor für steigende Zahlen, der oft übersehen wird, ist unser Lebensstil. Die gute Nachricht: Daran können wir etwas ändern, indem wir zum Beispiel Nichtrauchen, unsere Ernährungs- und Bewegungsgewohnheiten umstellen, uns vor zu viel Sonne schützen und uns gegen krebserregende Viren impfen lassen.

Das Deutsche Krebsforschungszentrum (DKFZ) geht davon aus, dass rund 40% aller Krebsneuerkrankungen durch eine gesunde Lebensweise vermieden werden könnten (Quelle). 

Was jeder Mensch zur Krebsvorbeugung tun kann, finden Sie unter der Rubrik „Krebs vorbeugen“.

Informationsvorträge zur Krebsprävention (u.a. für Unternehmen, Vereine und Gruppen) lassen sich ganz unkompliziert über die Krebsgesellschaft NRW e.V. buchen und durchführen.